KinesioTAPE

Beim KinesioTAPE handelt es sich um ein elastisches Baumwollband mit einer Acrylklebeschicht. Die Anbringung des Tapes erfolgt unter Dehnung der Haut, der Muskulatur und der Gelenke. Durch diese mechanische Reizung werden auf der äußeren Hautschicht die Rezeptoren aktiviert. Das Tape dient zur Unterstützung des körpereigenen Heilprozesses, indem es die Muskelfunktion normalisiert und den Lymphabfluss und die Blutzirkulation verbessert.

Anwendungen für das Tape sind:

 

Beschwerden des Bewegungsapparates wie zum Beispiel

  • Kreuzschmerzen

  • Knieschmerzen

  • Schulterbeschwerden

  • Hüftschmerzen

  • Fußschmerzen

  • Muskelzerrungen

 

Die Wirkung ist wissenschaftlich noch nicht ausreichend begründet.

KinesioTAPE für Schultergelenks-beschwerden